Soziale Bewegungen in Griechenland nach dem Regierungswechsel

Interview mit Yavor und Danea

anarhisti-okupaciya-syrizaWas bereitet euch, aus eurer antifaschistischen und antiautoritären Perspektive am meisten Sorgen mit Blick auf die neue griechische Regierung?

Danea: Für mich ist das erste Problem mit SYRIZA, dass sie mit einer rechtspopulistischen Partei, der ANEL, koalieren, um regieren zu können. Es ist nicht das erste links-rechts Bündnis in der jüngeren griechischen Geschichte, aber aus einer linksradikalen Position heraus, ist das definitiv besorgniserregend. Auf der anderen Seite gab es aber auch keine andere Partei, mit der SYRIZA – vor allem in wirtschaftspolitischen Fragen – hätte kooperieren können. Die einzige andere linke Kraft im Parlament ist die KKE, die kommunistische Partei, die sich offen positiv auf Stalin beziehen…um Himmels Willen, sie sind ernsthafte Fans von Stalin. Continue reading “Soziale Bewegungen in Griechenland nach dem Regierungswechsel”